Bildungsangebot Open Minds 2018 erfolgreich abgeschlossen

Auch der zweite Jahrgang des Bildungsangebotes "Open Minds - Channel for young Refugees" konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Drei Gruppen mit 40 Teilnehmerinnen aus der ganzen Welt haben Filme produziert, deren Inhalte mit Themen wie Heimweh, Zukunft, Küchenkultur, Deutschland oder Mobbing genauso bunt war, wie die Teilnehmerinnen selbst. Die Videos sind ab sofort auf dem YouTube-Channel von Open Minds abrufbar.

Das Bildungsprojekt „Open Minds“ richtete sich mit einer Workshop-Reihe an geflüchtete, zugewanderte sowie deutsche Mädchen und junge Frauen, die lernen möchten, eigene Medieninhalte und Videos zu produzieren. Unter dem Motto „meine Welt, deine Welt und unsere Welt“ bietet das Programm einen spannenden interkulturellen Austausch sowie einen Blick hinter die Kulissen der Film- und Medienproduktion. Mit medienpädagogischer Begleitung produzieren die Teilnehmerinnen Filme, in denen sie ihren Blick auf Deutschland und die Welt zeigen. Weitere Informationen sind auf der Website von Open Minds zu finden. Das Projekt des Filmhauses Frankfurt wurde vom Hessischen Landesprogramm WIR gefördert.

Neben der konzeptionellen Ausgestaltung des Workshop-Programms verantwortete Luna Park 64 die Projektleitung, die medienpädagogische Begleitung, Marketing, Social Media sowie die Öffentlichkeitsarbeit.








<- Zurück zu: Pressemeldungen